HBD’s® DigestoVit® Forte

123,99 €*

Inhalt: 2 Kilogramm (62,00 €* / 1 Kilogramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Artikelnummer: 113284
Produktinformationen "HBD’s® DigestoVit® Forte"

Die 4 Wirkkomponenten-Formel zur Harmonisierung des entzündeten, belasteten Darmes, bei Koliken, Kotwasser, Durchfall, Leaky Gut, Fehlbesiedelungen des Darmes und bei Allergien

HBD’s® DigestoVit® Forte ist das innovative Nutrazeutikum für den Darm des Pferdes, bestehend aus 4 Wirkkomponenten, die synergistisch ihre Wirkung entfalten.

Die Bedingungen im Verdauungstrakt und ganz besonders im Darm beeinflussen die Vitalität und Leistungsfähigkeit ebenso wie den Immunstatus eines Tieres.
Liegen hier Störungen vor, z.B. Fehlbesiedelungen im Dick-/Dünndarm und/oder Fehlgärungen sowie Produktion von Endotoxinen/Enterotoxinen, können beim Tier gesundheitliche Probleme auftreten, die sich oft an ganz anderer Stelle manifestieren.
Wiederkehrende Lungen-, Hautprobleme sowie Allergien oder auch Störungen der Leistungsfähigkeit sowie des Allgemeinbefindens des Tieres können die Folge sein.
Auch Abmagern sowie Vitamin- und Nährstoffmängel können zur Tagesordnung werden.

Die Darmschleimhäute sind bei einer Darmfehlbesiedelung in der Regel entzündet und damit durchlässiger für Toxine aller Art. Diese können hierbei verstärkt ins Blut und zur Leber gelangen und diese stark belasten.

HBD’s® DigestoVit® Forte kann einen sehr großen Beitrag leisten, die natürliche, gesunde Darmfunktion und ein gut funktionierendes Immunsystem wiederherzustellen.

HBD’s® DigestoVit® Forte enthält besonders ausgewählte, höchstwertige Rohstoffe mit natürlicher Restenzymaktivität. Dadurch kann eine aktive Entzündungshemmung an den Darm- und Magenschleimhäuten unterstützt werden.
Außerdem kann die Wiederherstellung eines gesunden Darmmikrobioms aktiv gefördert werden und eine mögliche Dysbiose (Fehlbesiedelung) des Dickdarmes reduziert werden.

HBD’s® DigestoVit Forte enthält zusätzlich zu den bekannten Inhaltsstoffen von HBD’s® DigestoVit® / DigestoVit® ohne Bierhefe eine zusätzliche Komponente, nämlich hochgereinigte Beta-Glucane.


Wir verwenden Beta-Glucane aus der Bierhefe. Diese Beta-Glucane sind besonders wertvoll als Prebiotikum. Die gesunden Darmkeime des Darmmikrobioms stellen daraus durch Fermentation kurzkettige Fettsäuren her, vor allem Butyrat.
Butyrat wiederum dient den Schleimhautzellen der Dickdarmschleimhaut als Hauptenergiequelle.
Wenn diese Dickdarmschleimhautzellen durch z.B. ein Leaky Gut oder Silent Inflammation geschädigt sind, werden diese besonders gut versorgt und können sich schneller regenerieren.
Wir verwenden hier eine zugesetzte Höchstmenge dieser hochgereinigten Beta-Glucane, um größtmögliche, positive Pflege an der Darmschleimhaut sicher zu stellen.

Ebenso können pH-Wertverschiebungen, die bei einer gestörten Darmfunktion immer vorliegen, positiv beeinflusst werden.

Grundsätzlich sollte HBD’s® DigestoVit® Forte als Beginn einer Kur ca. 8 Wochen verfüttert werden, danach kann auf HBD’s® DigestoVit® oder HBD’s® DigestoVit® ohne Bierhefe gewechselt werden.
Es wird eine Gesamtdauer der Kur von 6-12 Monaten empfohlen. Es kann aber auch als Dauergabe (z.B. bei kolikoperierten Pferden) zugefüttert werden.
Bei Darmproblemen jeder Art ist es ist sehr wichtig, dass die Fütterung des Pferdes angepasst wird, so dass ein Einsatz von HBD’s® DigestoVit Forte erfolgreich verlaufen kann.

Das Pferd sollte ausreichend sauberes, qualitativ einwandfreies Heu, sowie ein melassefreies, hochbioverfügbares Mineralfutter (z.B. HBD’s® HorseMineral MBA-frei) bekommen.

Außerdem sollte das Krippenfutter keinesfalls Getreide sowie zugesetzten Zucker, Kräuter(-dauergaben) oder sonstige belastende Stoffe (z.B. ätherische Öle) enthalten.

Als Krippenfutter empfehlen wir: z.B. HBD’s® Vitalo, HBD’s® StrukturVit, bzw. HBD’s® OryVital, HBD’s® EquiDietic (wahlweise mit Reisfutter- oder Traubenkernmehl).
Wir helfen Ihnen gern bei der richtigen Auswahl für Ihr Pferd.

Folgende Einsatzgebiete sind zu nennen:

  • Fehlbesiedelungen im Darm
  • Fehlgärungen, häufiges Aufgasen/Blähungen
  • Durchfall, Kotwasser
  • Immunschwäche spezifisch oder allgemein
  • wiederkehrend schlechte Leberwerte, schlechtes Allgemeinbefinden
  • Kolikneigung, Dauerkoliker, kolikoperierte Pferde
  • alte wie auch magere Pferde
  • schlechte Futterverwerter

Inhalt in kg: 2 kg
Schlagwörter: Darm, Entgiftung, Magen, Stoffwechsel, Verdauung