Veröffentlicht am

Mineralfutter im Fellwechsel: unabdingbar für die Gesundheit und Fitness!!

Vielen Pferdebesitzern ist noch immer unbekannt, dass die Gabe von Mineralfutter Bestandteil der Grundversorgung sein sollte.

Gutes Raufutter und Mineralfutter ist für die Gesundheit Ihres Pferdes ein absolutes Muss.

Die Weideflächen werden oft extensiv als “Bioflächen“ bewirtschaftet und sind daher meist unausreichend und unausgewogen mit Nährstoffen versorgt. Die heutigen Weiden und Heuwiesen bestehen praktisch oft aus wenigen und schnellwachsenden Gräserarten.

Das Pferd hat daher sehr eingeschränkt die Möglichkeit, seinen Nährstoffbedarf,  insbesondere Mineralstoffbedarf, aus dem heutigen Raufutterangebot zu decken.

Hier sollte der Pferdebesitzer kontinuierlich mit einem hochwertigen Mineralfutter ergänzend gegensteuern, da sonst früher oder später Nährstoffdefizite in Erscheinung treten können.

Das Pferd wird anfälliger für Infekte, hat meist struppiges Fell, evtl. schlechte Hornqualität oder zu geringe Fitness bzw. Leistungsfähigkeit.

Ein Blutbild gibt über Nährstoffdefizite nur ungenügend Auskunft, da nur die Serumwerte bestimmt werden. Da sagt meist nichts über den tatsächlichen Füllstand in den Gewebespeichern aus. Diese sind aber für die Versorgung des Körpers relevant.

Im der Fellwechselzeit steigt der Mineralstoffbedarf nochmals deutlich an. Somit verschärft sich ohne eine ausreichende und ausgewogene Nährstoffzufuhr in der Ration der Mangel für das Pferd.

Geben Sie im Fellwechsel unbedingt ein sehr hochwertiges Mineralfutter, dass zu dieser Zeit auch etwas höher dosiert werden sollte, um dem jetzt erhöhten Bedarf Rechnung zu tragen.

Unser Angebot für Sie:

Unser seit Jahren bewährtes und von Tierärzten und Therapeuten empfohlenes HBD’s® HorseMineral oder HBD’s® HorseMineral melassefrei.

– rein organisch gebunden, damit höchste Bioverfügbarkeit

– ohne Zuckerzusätze

– ohne Getreide

– ohne Synthetika

– ohne unnötige synthetische, schlecht bioverfügbare Vitaminzugaben

 

Sie sind der Meinung, Ihr Pferd schaue auch ohne Mineralfutter gut aus?

Machen Sie doch einfach mal einen Versuch.

Füttern Sie Ihrem Pferd für einen Monat HBD’s® HorseMineral oder HBD’s® HorseMineral melassefrei.

Ihr Pferd wird nach ca. 10-14 Tagen beginnen, sich positiv zu verändern.

 

Lesen Sie hierzu auch unseren Fachartikel unter der Rubrik “Gesundheitscoaching”:

Mineralisierung beim Pferd. Teil der Grundversorgung oder übertriebene Maßnahme?

Sehr gerne hören wir von Ihnen und tauschen Ihre Erfahrungen mit Ihnen aus.

Herzlichst,

Ihre Anja Beifuss

Veröffentlicht am

Oldie but Goldie!!!

Am vergangenen Wochenende durfte unser HBD´s Consul mit seinen 23 Jahren fit und super motiviert,  mit Emily Beifuss einen tollen Erfolg zum Saisonabschluss feiern.

In einem Stilgeländeritt der Klasse A beim VS-Turnier in Eberdingen/Nussdorf kamen die beiden mit einer super Stielnote von 7,6 und einem 8. Platz nach Hause.

Wir sind sehr stolz auf unseren alten Herrn und natürlich auch auf unsere Emily.

Wir sind gespannt auf´s nächste Jahr!! 😉

 

Veröffentlicht am

HBD`s® HorseMineral Melassefrei pelletiert – Produkt des Monats Oktober 2018!!

Mineralien im Fellwechsel – so wichtig wie die Luft zum Atmen!

Ohne ausreichend Mineralstoffe und Spurenelemente fällt der Fellwechsel schwer.

Der Bedarf ist generell bei einem Jahreszeitenwechsel erhöht, da zum einen neues, dickes Winterfell gebildet werden muss, und das Immunsystem außerdem umsteuert auf die kalte Jahreszeit. Das erhöht sowohl den Bedarf an die Fütterungs-Menge (mehr Heu / Raufutter, entspricht mehr Energie / Kalorien), als auch vor allem den qualitativen Anspruch, also den Bedarf an mehr Mineralien und Spurennährstoffen.

Füttern Sie also für 3 Monate ca. 10 % mehr Mineralfutter als im übrigen Jahresverlauf, um diesem Mehrbedarf gerecht zu werden.

Ideal geeignet hierfür ist unser HBD’s® HorseMineral melassefrei in Minipelletform.

100 % organisch gebunden, dementsprechend höchste Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe (Mehr geht nicht!)

Getreidefrei, synthetikafrei, bierhefefrei, melassefrei!

Für Allergiker und stoffwechselkranke Pferde ideal geeignet, aber natürlich auch für alle gesunden Pferde.

Schöne Grüße aus Dielheim

Ihre Anja Beifuss

Veröffentlicht am

Neues für Lamas und Alpakas bei HBD-Agrar

Immer wieder neue Wege gehen!!!

Wir dürfen Ihnen heute unsere neue Produktkategorie vorstellen.

Neben Pferd, Hund und Katze, haben wir seit heute eine eigene Produktkategorie für Lamas und Alpakas.

Ab sofort steht Ihnen hier zum Einstieg in diesen Bereich unser HBD´s® CamelidenMineral melassefrei in pelletierter Form zur Verfügung.

Weiter ist unser bewährtes HBD´s® SeniorHeu ein idealer Raufutterersatz für alle Cameliden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schauen Sie doch mal rein unter:

https://hbd-agrar.de/de/product-category/kameliden/

oder sprechen uns an.

Wir helfen Ihnen auch in diesem Bereich gerne weiter.

Ihr HBD-Agrar Team

Veröffentlicht am

Übersäuerung beim Pferd, ein unterschätztes Problem!!

Übersäuerung ist ein heute häufig benutzter Begriff, der vielfach pauschal und unreflektiert benutzt wird.

Was genau verbirgt sich dahinter?

Übersäuerung entsteht, wenn zu viele, im Körper sauer wirkende Stoffe aufgenommen werden, die nach und nach die körpereigenen Puffersysteme, die diesen Substanzen entgegenwirken, überlasten. Die körpereigenen Puffer werden über einen längeren Zeitraum erschöpft, die sauren Stoffwechselprodukte können nicht adäquat neutralisiert und ausgeschieden werden.

Der Organismus sammelt diese sauren Abfälle

Übersäuerung beim Pferd, ein unterschätztes Problem!! weiterlesen