Veröffentlicht am

Wir begleiten Haflingerstute “Dusty”

Bilder sprechen Bände ….. 

Dusty ist eine 27- jährige Haflingerstute, die im Laufe der letzten Jahre mit zunehmenden gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Seit ca. 2010 beginnende Knie-Arthrose, in den letzten Jahren zunehmend schlechter. Im Frühjahr 2018 kam die Diagnose COPD dazu, welche seitdem mit Cortison behandelt wird. In den letzten Jahren wurde außerdem der Fellwechsel immer schlechter und im Herbst 2020 wurde Cushing diagnostiziert.

Im Winter 2019/2020 wurde die beste Freundin eingeschläfert, wodurch Dusty in ihrer Offenstallherde viel Stress ausgesetzt war und sehr abgebaut hat. Im Jahr 2020 konnte ich ihren Zustand zwar wieder leicht verbessern, aber im Frühjahr 2021 baute sie plötzlich und unerwartet stark ab. Ich dachte, es wäre Zeit, sie gehen zu lassen ….

Sie bekam für kurze Zeit Metacam, dann wurden Magenprobleme diagnostiziert. Eine osteopatische Behandlung und erste Futterumstellung brachte etwas Erleichterung.

Diese Fotos entstanden gerade mal 3-4 Wochen nach unserem Titelfoto!!!!

Zu diesem Zeitpunkt telefonierte ich ausführlich mit Frau Beifuss. Daraufhin stellte ich Dustys Futter schnellstmöglich um. Innerhalb von einer Woche war schon ein deutlicher Unterschied zu sehen, das letzte Winterfell verschwand endlich und Dusty hat angefangen gut zuzunehmen. Vorher verweigerte sie ihr Frühstück, aber das neue Futter wurde von Beginn an mit Begeisterung gefressen und immer Nachschub angefragt. Wenn sie mich sieht kommt sie mittlerweile vom anderen Ende des Offenstalls angelaufen und lässt sogar frisches Gras für ihr Futter stehen.

Jetzt sind ca. 4 Wochen vergangen, seitdem sie das erste Mal Futter von HBD-Agrar bekommen hat und auch Dustys Gewicht hat sich extrem verbessert. Mittlerweile sieht sie eher schlank aus als verhungert. In ein paar Wochen werden wir ein gutes Gewicht erreicht haben, die Darmsanierung geht natürlich noch eine Weile weiter. Der Bauch wird nicht mehr eingezogen, die Bauchatmung ist so gut wie weg, die Hufform verändert sich zum Besseren, Aufstehen geht flüssiger und vor allem ist sie wieder fröhlich

Vielen Dank dafür!    Ihre Sandra Müller

 

Dusty hat folgende Produkte bekommen:

HBD’s EquiDietic mit Reisfuttermehl, HBD’s DigestoPhlog, HBD’s DigestoVit bierhefefrei, HBD’s HorseMineral Melassefrei/Apfeltresterfrei. Dazu gibt es weiterhin Luzernepellets.

Veröffentlicht am


HBD’s®-OnlineSeminar:
Mittwoch, den 21. Juli ’21 um 19.00 Uhr – Hilfe … mein Pferd wird immer dicker

Viele Pferde sind nur augenscheinlich zu dick. Sehr oft sind diese einfach nur aufgeschwemmt durch Toxine aus dem Darm. Dies geschieht meist im Frühjahr oder Herbst bei Futterwechsel. Der Unterschied ist selbst für Tierärzte oft nicht ersichtlich. Auch sind oft die Blutwerte völlig durcheinander, EMS wird diagnostiziert. Das Pferd muss Heu-hungern. Nach einer solchen Diät hat Ihr Pferd meist viel mehr Probleme als vorher. Woran das liegt, Ursachen, Zusammenhänge, Maßnahmen wollen wir in diesem Webinar klären.

Online-Seminar und Fragerunde mit Dipl.-Ing. Anja Beifuss (Gesundheitscoach seit 20 Jahren)

Nach verbindlicher Anmeldung unter anjabeifuss@hbd-agrar.de erhalten Sie weitere Informationen zu Zahlungsweise und den Zugangslink für unser Teams-Event.

Kostenbeitrag: 24,- EUR je Teilnehmer.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel. +49 (0) 6222 – 66 58 919 zur Verfügung

Veröffentlicht am

Neuigkeit!!! HBD’s® HorseMineral SELEN light

HBD’s® HorseMineral SELEN light (melasse-, apfeltrester- u. bierhefefrei) pelletiert

(frei von allen zugesetzten Zuckerarten), apfeltresterfrei, bierhefefrei, synthetikafrei, getreidefrei, kräuterfrei, organisch gebundenes Komplettmineralfutter für Allergiker und empfindliche Pferde.

 

HBD’s® HorseMineral SELEN light (melasse-, apfeltrester- u. bierhefefrei) pelletiert  ist ein, den Bedürfnissen der Pferde, insbesondere auch der stoffwechselkranken Pferde, angepasstes organisch gebundenes Komplettmineralfutter. Eine umfassende zusätzliche Mineralstoffversorgung durch HBD’s® HorseMineral SELEN light zur Hafer- und Kraftfuttergabe ist heutzutage alternativlos, da die Böden (und damit alles, was darauf wächst) nährstoff- und mineralstoffarm sind.

Veröffentlicht am

EMS oder was? Dick ist nicht gleich dick!

Vor allem bei Futterwechsel fällt bei vielen Pferden ins Auge, dass diese immer dicker werden. Besonders im Frühjahr / Frühsommer, wenn die Pferde ausgeweidet werden, scheinen diese regelrecht zu explodieren.

Aber ebenso im Herbst, wenn das neue, gehaltvollere Heu gefüttert wird, erscheinen viele Pferde rapide zuzunehmen.

Natürlich ist das bei einer leider stetig steigenden Anzahl Pferde einfach nur Fett, da diese zu viel Futter mit viel zu wenig Arbeit erhalten, also weit über Ihrem Bedarf gefüttert werden.

EMS ist irgendwann die logische Konsequenz, wenn dies über einen längeren Zeitraum beibehalten wird.

Hier ist der Pferdebesitzer verantwortlich, insbesondere die Arbeitsdauer und – intensität für das Pferd drastisch zu erhöhen, um vorbeugenden Gesundheitsschutz für sein Tier zu betreiben.

Sie wollen mehr zum Thema wissen?

Dann studieren Sie unseren aktuelle Fachbericht unter:

https://hbd-agrar.de/2003127553_fb_ems.pdf

Bei Fragen zum Thema stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Anja Beifuss

Veröffentlicht am

Eine Allergie beginnt immer im Darm!!

Eine Allergie beginnt immer im Darm

Eine dramatisch steigende Anzahl Menschen und inzwischen auch Pferde/Tiere sehen sich, hauptsächlich in den westlichen Industrieländern, von Allergien betroffen.

Eine Allergie ist eine übersteigerte Reaktion des Immunsystems, die Abwehrzellen des Organismus reagieren zu stark auf körperfremde Stoffe (Allergene), manchmal auch auf körpereigene Stoffe (Autoimmunreaktion).

Bei Pferden können sich Allergien in erster Linie wie folgt äußern:

Lesen Sie hierzu unseren Fachbericht unter:

Eine Allergie beginnt immer im Darm!! weiterlesen

Veröffentlicht am

HBD’s® DigestoVit ohne Bierhefe – Produkt des Monats Mai 2019!!

HBD DIGESTO VIT bierhefefrei

Fellwechsel – Wetterwechsel – Anweiden  

HBD’s® DIGESTO VIT ohne Bierhefe ist Produkt des Monats Mai 2019!!

Einfach gut für den Darm im Fellwechsel, während des Anweidens und bei ständigem Wetterwechsel.

Pferde haben während des Fellwechsels ein schwächeres Immunsystem durch die jahreszeitliche Umstellung.

Das Immunsystem sitzt zu 80 % im Dickdarm des Pferdes. Durch Gabe von HBD´s® DigestoVit ohne Bierhefe kann gezielt die Immunleistung des Pferdes verbessert werden.

HBD´s® DigestoVit ohne Bierhefe kann außerdem beim Anweiden intensiv die Darmgesundheit von Pferden stärken, so dass das Aufreten von Kotwasser, Koliken oder Blähungen bei Futterumstellungen erheblich reduziert werden kann.

Zusätzlich empfehlen wir eine ausgewogene, hochwertige Mineralisierung des Pferdes.

Nähere Infos hierzu unter:

Fachbericht zum Thema Ausweiden von Anja Beifuss

https://hbd-agrar.de/wp-content/uploads/2017/05/2003122671_fb_ausweiden_x3.pdf

Fachbericht zum Thema Mineralisierung von Anja Beifuss

https://hbd-agrar.de/wp-content/uploads/2017/02/2003122314_fb_mineralisierung.pdf

 

Herzliche Grüße aus Dielheim

Ihr HBD-Team

 

Veröffentlicht am

Mineralfutter im Fellwechsel: unabdingbar für die Gesundheit und Fitness!!

Vielen Pferdebesitzern ist noch immer unbekannt, dass die Gabe von Mineralfutter Bestandteil der Grundversorgung sein sollte.

Gutes Raufutter und Mineralfutter ist für die Gesundheit Ihres Pferdes ein absolutes Muss.

Die Weideflächen werden oft extensiv als “Bioflächen“ bewirtschaftet und sind daher meist unausreichend und unausgewogen mit Nährstoffen versorgt. Die heutigen Weiden und Heuwiesen bestehen praktisch oft aus wenigen und schnellwachsenden Gräserarten.

Das Pferd hat daher sehr eingeschränkt die Möglichkeit, seinen Nährstoffbedarf,  insbesondere Mineralstoffbedarf, aus dem heutigen Raufutterangebot zu decken.

Hier sollte der Pferdebesitzer kontinuierlich mit einem hochwertigen Mineralfutter ergänzend gegensteuern, da sonst früher oder später Nährstoffdefizite in Erscheinung treten können.

Das Pferd wird anfälliger für Infekte, hat meist struppiges Fell, evtl. schlechte Hornqualität oder zu geringe Fitness bzw. Leistungsfähigkeit.

Ein Blutbild gibt über Nährstoffdefizite nur ungenügend Auskunft, da nur die Serumwerte bestimmt werden. Da sagt meist nichts über den tatsächlichen Füllstand in den Gewebespeichern aus. Diese sind aber für die Versorgung des Körpers relevant.

Im der Fellwechselzeit steigt der Mineralstoffbedarf nochmals deutlich an. Somit verschärft sich ohne eine ausreichende und ausgewogene Nährstoffzufuhr in der Ration der Mangel für das Pferd.

Geben Sie im Fellwechsel unbedingt ein sehr hochwertiges Mineralfutter, dass zu dieser Zeit auch etwas höher dosiert werden sollte, um dem jetzt erhöhten Bedarf Rechnung zu tragen.

Unser Angebot für Sie:

Unser seit Jahren bewährtes und von Tierärzten und Therapeuten empfohlenes HBD’s® HorseMineral oder HBD’s® HorseMineral melassefrei.

– rein organisch gebunden, damit höchste Bioverfügbarkeit

– ohne Zuckerzusätze

– ohne Getreide

– ohne Synthetika

– ohne unnötige synthetische, schlecht bioverfügbare Vitaminzugaben

 

Sie sind der Meinung, Ihr Pferd schaue auch ohne Mineralfutter gut aus?

Machen Sie doch einfach mal einen Versuch.

Füttern Sie Ihrem Pferd für einen Monat HBD’s® HorseMineral oder HBD’s® HorseMineral melassefrei.

Ihr Pferd wird nach ca. 10-14 Tagen beginnen, sich positiv zu verändern.

 

Lesen Sie hierzu auch unseren Fachartikel unter der Rubrik “Gesundheitscoaching”:

Mineralisierung beim Pferd. Teil der Grundversorgung oder übertriebene Maßnahme?

Sehr gerne hören wir von Ihnen und tauschen Ihre Erfahrungen mit Ihnen aus.

Herzlichst,

Ihre Anja Beifuss

Veröffentlicht am

HBD`s® Dog/Cat Mineral – Produkte des Monats Dezember 2018!!

Mineralfutter für Hund und Katz? HBD hat’s!!!

HBD`s® Dog/CAT Mineral – Produkte des Monats Dezember 2018!!

Organisch gebundenes Mineralfutter für Hunde & Katzen, getreidefrei, zuckerfrei, kräuterfrei, synthetikafrei.

HBD’s® Dog/Cat Mineral ist ideal geeignet, die oft unausgewogene und schlecht bioverfügbare Mineralisierung im Fertigfutter des Hundes und der Katze aufzuwerten.

Auch als Barfzusatz ideal geeignet.

Nähere Info`s gerne unter +49 (0) 6222 3180985 oder unter info@hbd-agrar.de.

Veröffentlicht am

HBD`s® Equidietic – Produkt des Monats November 2018!!

Mash mal anders mit HBD´s® EquiDietic!!!

HBD`s® EquiDietic – Unser innovatives Ergänzungsfuttermittel für Schleimhautschutz im Magen und Darm!!

HBD`s® EquiDietic ist ein völlig neuartiges, diätetisches und leicht verdauliches Ergänzungsfuttermittel für Pferde als Schleimhautschutz im Magen und Darm.

HBD`s® EquiDietic ist komplett frei von zugesetzten Zuckern, Getreide, Kräutern, Synthetika.

HBD`s® Equidietic ist als Breifutter mit Wasser anzurühren, wirkt aber nicht abführend wie ein Mash, sondern ernährend mit hochwertigen Eiweiß – und Energieträgern, Omega-3- fettsäurehaltig.

HBD`s® Equidietic ist besonders geeignet für:

Pferde mit Magen-und oder Darmproblemen

Das Auffüttern von alten und/oder mageren Pferden

Zahnkranke Pferde

Schwere Allergiker

Pferde, die zu wenig trinken

HBD`s® EquiDietic beruhigt und schützt die Schleimhäute im Magen und im Darm nachhaltig, harmonisiert die Verdauung schnell und bringt zusätzliche Flüssigkeit ins Pferd.

Wir verwenden ausschließlich höchstwertige Rohstoffe für HBD’s® Equidietic.

 

Veröffentlicht am

Oldie but Goldie!!!

Am vergangenen Wochenende durfte unser HBD´s Consul mit seinen 23 Jahren fit und super motiviert,  mit Emily Beifuss einen tollen Erfolg zum Saisonabschluss feiern.

In einem Stilgeländeritt der Klasse A beim VS-Turnier in Eberdingen/Nussdorf kamen die beiden mit einer super Stielnote von 7,6 und einem 8. Platz nach Hause.

Wir sind sehr stolz auf unseren alten Herrn und natürlich auch auf unsere Emily.

Wir sind gespannt auf´s nächste Jahr!! 😉